Foto: Claudia Mattern
Im Rahmen des 12. Kiezfestes in der Schierker Straße eröffneten am 15. Juli Bezirksbürgermeisterin Dr. Franziska Giffey (SPD) und die Bezirksstadträte Jochen Biedermann (Grüne) und Jan-Christopher Rämer (SPD) den neugestalteten Spielplatz in der Schierker Straße 50.

So voll war es auf dem Spielplatz schon lange nicht mehr. „Man kann sich kaum vorstellen, wie es hier mal ausgesehen hat“ war aus den Reihen der Besucher*innen zu hören. „Früher war hier doch einfach nichts.“ Die beiden Stadträte Jochen Biedermann und Jan-Christopher Rämer ließen es sich nicht nehmen, selbst auch die Seilbahn auszuprobieren.

Der Spielplatz Schierker Straße 50 /Ilsestraße/Nogatstraße  wurde mit Mitteln aus dem Programm Soziale Stadt auf Initiative des Quartiersmanagements Körnerpark neu gestaltet. Viele Kita- und Schulkinder aus dem Kiez hatten Ideen und Vorschläge für die Umgestaltung geliefert.
Die Ideen der Kinder wurden vom Landschaftsplanungsbüro Lechner in die Planung aufgenommen. An der Umsetzung beteiligt waren das Bezirksamt Neukölln sowie das Straßen- und Grünflächenamt. Die Bausumme betrug 440.000 €. Zusätzlich wurde die Trafostation, die sich auf dem Spielplatz befindet, durch den Künstler Kai Sugita unter Beteiligung des Projektes „Bewegungs- und Erlebnisprojekt für Kinder (Coole Kids)“ verschönert. Die Neugestaltung des Trafostaiton wurde durch das Stromnetz Berlin finanziert.

Beim 12. Körnerkiezfest feierten Bewohner*innen gemeinsam mit Gästen und Aktiven aus dem Kiez. Neben bekannten Akteur*innen wie der Peter-Petersen-Schule, der Konrad-Agahd-Schule, dem Nachbarschaftsheim Neukölln, der Lebenshilfe Berlin, Treffpunkt BEW Nogatstraße, den Stadtteilmüttern und vielen mehr präsentierten sich neue soziale und kulturelle Projekte, so z.B. „Faradgang e.V.“, deren Mitglieder montags in der Jugendwerkstatt Stattknast alte Fahrräder reparieren.  
Durch das bunte Bühnenprogramm mit Livemusik der Nogat-Singers, dem Coole Kids Rap, Trommelmusik und künstlerischen Beiträgen verschiedener Kiezakteur*innen führte der 15jährige Paul vom Jugendtreff JoJu23.

Das Körnerkiezfest 2017 wurde von Christian Hörr vom Nachbarschaftsheim Neukölln in Zusammenarbeit mit dem Quartiersmanagement Körnerpark veranstaltet und von einem Veranstaltungsbündnis aus dem Körnerkiez unterstützt. Finanziert wurde es mit Fördermitteln aus dem Programm Soziale Stadt.

cm / 19.07.2017; Fotos: Claudia Mattern

  • kiezfest_spielplatzeroeffnung2017_01_web
  • kiezfest_spielplatzeroeffnung2017_02_web
  • kiezfest_spielplatzeroeffnung2017_03_web
  • kiezfest_spielplatzeroeffnung2017_04_web
  • kiezfest_spielplatzeroeffnung2017_05_web
  • kiezfest_spielplatzeroeffnung2017_06_web
  • kiezfest_spielplatzeroeffnung2017_07_web
  • kiezfest_spielplatzeroeffnung2017_08_web
  • kiezfest_spielplatzeroeffnung2017_09_web
  • kiezfest_spielplatzeroeffnung2017_10_web
  • kiezfest_spielplatzeroeffnung2017_11_web
  • kiezfest_spielplatzeroeffnung2017_12_web
  • kiezfest_spielplatzeroeffnung2017_13_web
  • kiezfest_spielplatzeroeffnung2017_14_web

Simple Image Gallery Extended