Foto: QM Koernerpark
Am Freitag, den 4. Mai 2018 plant das QM-Team in der Emser Straße 15 von 12 bis 16 Uhr und somit im Vorfeld des diesjährigen Tages der Städtebauförderung einen Tag der offenen Tür des Quartiersmanagements Körnerpark. Alle Bewohner*innen und Akteure sowie Besucher*innen des Kiezes sind herzlichst eingeladen, sich im Quartiersbüro bei einem Kaffee oder einem Glas Tee über die Aufgaben des Quartiersmanagements, Möglichkeiten der Mitwirkung und über im Programm Soziale Stadt geförderte laufende Projekte im Kiez zu erkundigen.

Besonderer Höhepunkt wird die Vorführung des im Rahmen des Projektes "Integration in die Nachbarschaft" entstandenen und mit Fördermitteln aus dem Programm Soziale Stadt finanzierten Imagefilms über den Körnerkiez sein. Außerdem wird an diesem Tag zum Abschluss des Fotowettbewerbes noch Gelegenheit sein, die eingereichten Fotos zu besichtigen und ein Votum für die besten Fotos abzugeben. Die zwölf Fotos mit den meisten Stimmen werden in einem Fotokalender 2019 des Körnerkiezes abgedruckt, den das QM Körnerpark für den Kiez herausgeben möchte. Deshalb merken Sie sich diesen Termin bereits vor und kommen Sie vorbei!

Im Rahmen des Tages der Städtebauförderung Berlin 2018 geht es am Samstag, 5. Mai 2018 von 19 bis 22 Uhr im Kulturcafe Fincan, Altenbraker Str. 26, 12051 Berlin für alle musikalischen Anwohner*innen auf die Bretter, die die Welt bedeuten. Bei der „offenen Bühne“ darf sich jede*r präsentieren - egal ob Rapper, Rockband oder Gesangs-Virtuose. Die universelle Sprache der Musik stärkt so im Rahmen des Projektes "Nachbarschaftsaktionen" die Kommunikation im Kiez.

Weitere Informationen zum Tag der Städtebauförderung Berlin 2018 und zum diesjährigen Programm gibt es hier.

Das Projekt "Nachbarschaftsaktionen" wird vom Kulturverein Mainzelmenschen e.V. im Café Fincan durchgeführt und mit Mitteln des Programms Soziale Stadt finanziert.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok