Ziel des Projektes ist es, Geflüchteten den Einstieg in die Nachbarschaft durch persönliche Kontakte und Netzwerke zu erleichtern. Durch regelmäßige Zusammenkünfte von Hilfesuchenden und Hilfegebenden soll zuerst ein Erstkontakt ermöglicht und in der Folge ehrenamtliche Patenschaften vermittelt werden. Patenschaften können entweder zwischen Familien oder Einzelpersonen vermittelt werden. Ein gegenseitiger Austausch soll gefördert und Unterstützung bei der Bewältigung des Alltags geboten werden. Gemeinsame Ausflüge und Unternehmungen dienen dazu, kulturelle und soziale Einrichtungen im Kiez und Umgebung kennen zu lernen. Durch die entstandenen Patenschaften können Freundschaften entstehen.

Ziel ist es, dass sich zum einen neue Bewohner*innen in den Kiez besser integrieren und sich mit ihrer neuen Umgebung identifizieren und zum anderen, dass ansässige Bewohner*innen ihre Integrationsbereitschaft ausbauen.
Die ehrenamtlichen Pat*innen sollen in ihrem ehrenamtlichen Engagement gestärkt, gefördert und gewürdigt werden.

Das Projekt hat folgende Bestandteile:

1.    Gemeinsame Treffen

Regelmäßige gemeinsame Treffen sollen das gegenseitige Kennenlernen und Verständnis fördern. Ein Raum für Kommunikation und Austausch soll geboten werden.

2. Erkundung des Körnerkiezes und Umgebung

Durch regelmäßige gemeinsame Unternehmungen sollen Geflüchtete ihre neue Umgebung und deren Kultur besser erschließen/ kennen lernen.

3. Förderung und Würdigung von Ehrenamt

Ehrenamtliches Engagement der Paten wird gestärkt und gefördert.
Würdigung erfahren sie durch Workshops und ständige Begleitung.
Bei einem monatlichen Treffen von Paten soll die Möglichkeit eines gemeinsamen Austausches geboten werden.

4. Abbau von Vorbehalten und Ängsten

Durch Aktionen wie Informationsveranstaltungen und Informationsstände auf Kiezfesten sollen Vorbehalte und Ängste gegen Geflüchtete abgebaut werden.

Flyer „Integration in die Nachbarschaft“„Integration in die Nachbarschaft“ (2,2 Mb, pdf)

Webseite des Nachbarschaftsheims Neukölln

Träger: Nachbarschaftsheim Neukölln e.V.
Fördersumme: 12.000,00 € (2016); 20.000,00 € (2017); 20.000,00 € (2018)
Laufzeit: September 2016 – Dezember 2018
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen